LZ Velmede-Bestwig

Keller unter Wasser

Der Löschzug Velmede-Bestwig wurde zur Schützenhalle nach Velmede gerufen. Hier stand das Wasser im Keller rund 40-50 Zentimeter hoch, da die hauseigene Pumpe ausgefallen war. Die Einsatzkräfte setzten ein paar Pumpen ein, um das Wasser auf dem Keller zu pumpen.

Staumauer durchbrochen

Die Löschgruppe Ostwig wurde am Mittwoch zur Alfert gerufen. Hier hatte die Ruhr das Betonfundament einer Staumauer beschädigt, so dass Wasser bereits durch das Mauerwerk lief. Die Mauer wurde mit Sandsäcken gesichert. Zusätzlich brachte auch der Schlauchwagen des Löschzuges Velmede-Bestwig noch weitere Sandsäcke zur Einsatzstelle. In Absprache mit dem Betreiber der benachbarten Wehranlage wurde Wasser…

Wasser im Keller

Der Löschzug Velmede-Bestwig wurde mit dem Einsatzsstichwort „Wasser im Keller“ in die Feldstraße nach Velmede gerufen. Durch den steigenden Grundwasserspiegel war Wasser in den Keller gelaufen. Mit der Tauchpumpe wurde das Wasser aus dem Keller gepumpt. Die Einsatzkräfte rückten wieder ein.

Wasser im Keller

Der Löschzug Velmede-Bestwig wurde zu einem Hochwasser-Einsatz in die Kapellenstrasse gerufen. Hier hatten die eigenen Pumpen versagt und das Wasser stand rund 20 Zentimeter hoch im Keller. Die Einsatzkräfte pumpten das Wasser ab und rückten dann wieder ein.

Hochwasser-/Unwetter-Einsätze

In Folge des Regen kam es auch in der Gemeinde zu verschiedenen Hochwasser-Einsätzen, die bis in die Abendstunden dauerten. In NUttlar stieg der Wasserstand des Baches am „Dümel“ stark an. Die Löschgruppe Nuttlar wurde alarmiert, weil der Bach bereits über die Ufer trat und der Garten eines Grundstücks teilweise überschwemmt wurde. Vor Ort entfernten die…

Ölspur

Zu einer längeren Ölspur wurden am Samstag Vormittag die beiden Einheiten aus Ostwig und Bestwig alarmiert. Auf der Kreisstraße 15 zwischen Gevelinghausen und Ostwig wurde eine Ölspur gemeldet. Die Ölspur reicht aber über Ostwig hinaus bis nach Velmede ins Gewerbegebiet und begann auch bereits in Olsberg und führte über Bigge nach Gevelinghuasen und Ostwig. Die…

Ölspur

Die Löschgruppe Andreasberg war zu einer Ölspur alarmiert, die sich vom Elpetal bis nach Andreasberg erstreckte. Auch die Löschgruppe Gevelinghausen war für die Ölspur im Einsatz, später unterstützte auch der Löschzug Velmede-Bestwig die Arbeiten. Der Grund war ein Defekt an einem PKW. Die Ölspur wurde auf der Strecke mit Bindemittel abgestreut.

Ölspur

Der Löschzug Velmede-Bestwig wurde am Nachmittag zu einer Ölspur in mehreren Straßen in Bestwig alarmiert. Die Ölspur wurde vermutlich durch einen Defekt an einem PKW verursacht. Die Einsatzkräfte streuten die Straßen „Hermann-Löns-Straße“, „Im Wiebusch“ und „Antoniusstraße“ mit Bindemittel ab. Nach etwas mehr als einer Stunde war der Einsatz für die acht Einsatzkräfte beendet.

Verkehrsunfall

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei PKW wurde der Löschzug Velmede-Bestwig am Nachmittag auf die Bundesstraße gerufen. In Höhe der ehemaligen Gärtnerei Droste waren zwei PKW frontal zusammengestoßen. Die Insassen wurden vom Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus transportiert. Die bei dem Unfall auslaufenden Betriebsstoffe wurden von der Feuerwehr aufgenommen und das Trümmerfeld beseitigt. Anschließend wurde die…

Brandeinsatz

In einem holzverarbeitenden Betrieb in Olsberg-Assinghausen war es zu einer Verpuffung in einer Maschine gekommen. Neben den Einheiten der Feuerwehr Olsberg aus Assinghausen, Wiemeringhausen und Bigge-Olsberg wurde auch der Schlauchwagen (SW) der Feuerwehr Bestwig mit alarmiert. Die Maschine wurde teilweise demontiert und mit Löschwasser geflutet. Unsere Einsatzkräfte konnten gegen 19 Uhr wieder einrücken. Hier gibt…