Brandmeldeanlage (BMA)

Der Löschzug Velmede-Bestwig sowie die Löschgruppen Nuttlar und Ostwig wurden zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage (BMA) zum Bergkloster alarmiert. Hier hatte ein Alarmmelder der Brandmeldeanlage ausgelöst. Bei der Erkundung stellte sich heraus, dass der Melder vermutlich durch den beim Duschen entstandenen Wasserdampf entstanden ist. Die BMA wurde zurückgestellt und die Einsatzkräfte konnten schnell wieder einrücken.

Gas tritt aus

An der Raiffeisen-Tankstelle in Bestwig kam es zu einem Gasaustritt aus einem PKW. Nach dem Betanken seines Fahrzeuges hatte der Besitzer festgestellt, dass das getankte Flüssiggas über das Überdruckventil wie der ab blies. Daraufhin verständigte er die Feuerwehr. Mit einem Wasserlüfter wurde das austretende Gas verwirbelt, damit es zu keiner großen Gasansammlung kommen konnte. So…

Ölspur

Der Löschzug Velmede-Bestwig wurde zu einer Ölspur und einer Straßenverunreinigung auf der B 480, dem Zubringer von der B7 nach Olsberg alarmiert. Hier war ein PKW mit Motorschaden liegen geblieben. Vor Ort stellte sich heraus, dass kein Öl, sondern Kühlflüssigkeit ausgelaufen war. Der PKW stand bereits am Fahrbahnrand, die ausgelaufene Kühlflüssigkeit wurde abgestreut.

Brennt Benzinkanister

Die Löschgruppe Ostwig wurde zu einem Brand am Friedhof alarmiert. Dort hatte sich beim Nachtanken eines Rasenmähers ein kleiner Benzinkanister entzündet, vermutlich aufgrund der heißen Außentemperaturen. Der Kanister konnte schnell abgelöscht werden.

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Die Löschgruppen Nuttlar, Ostwig sowie der Löschzug Velmede-Bestwig wurden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Auf der Bundesstraße (B7) war zwischen Nuttlar und dem Abzweig Olsberg ein Bulli mit einem LKW kollidiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte waren bereits beide Personen aus ihren Fahrzeugen befreit. Der Rettungsdienst konnte sich sofort um die beiden verletzten…

Straße abgerutscht

Die Löschgruppe wurde zu einer abgerutschten Straße gerufen. Durch heftige Regenfälle war die “Elpestraße” auf dem letzten Stück zum Friedhof abgerutscht und dadurch unbefahrbar geworden. Rund 40m³ Erdeich und 10m³ Asphalt waren den Hang herunter gerutscht. Bis zum Eintreffen des Bauhofs wurde die Straße abgesperrt. Die Straße wurde dann vom Bauhof gesperrt.

Brennt Hecke

Die Löschgruppe Ostwig wurde zu einem Heckenbrand am Steinberg alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte die Hecke auf einer Länge von rund 8 Metern. Mit drei C-Rohren wurde die Hecke abgelöscht. Danach konnte die Löschgruppe wieder einrücken.

Grundausbildung erfolgreich abgeschlossen

Bestwig/Olsberg. Wenn es nicht nur sprichwörtlich „brennt“, sind sie zukünftig zur Stelle: 36 junge Feuerwehrleute, darunter eine Feuerwehrfrau, von den freiwilligen Feuerwehren Olsberg und Bestwig beendeten jetzt erfolgreich ihren „Truppmann 2“-Lehrgang. Sie verstärken jetzt die beiden Wehren im ehrenamtlichen Engagement für ihre Mitbürger.