Freitag, der 13. September ist Rauchmeldertag

Am Freitag, den 13. September ist bundesweiter Rauchmeldertag. Unter dem Motto „120 Sekunden, um zu überleben!“ startet die Initiative „Rauchmelder retten Leben“ an diesem Tag ihre neue Kampagne mit einem bundesweiten Schülerwettbewerb. Ziel ist die Aufklärung der Bevölkerung zum richtigen Verhalten im Brandfall.

Schornsteinbrand

Zu einem weiteren Einsatz wurde der Löschzug Velmede-Bestwig an diesem Morgen bei der Firma Arconic (Tital) in Bestwig gerufen. Hier war es zu einem Schornsteinbrand in der Produktion gekommen. Der betroffene Schornstein wurde mit der Wärmebildkamera kontrolliert, weitere Löschmaßnahmen waren nicht erforderlich. Die Drehleiter aus Meschede kam nicht zum Einsatz.

Waldbrand

Zu einem kleinen Waldbrand wurde der Löschzug Velmede-Bestwig am frühen Mittwoch Morgen nach Föckinghausen alarmiert. An einem Schotterweg zwischen Föckinghausen und dem Plackweg hatte ein Haufen an Stämmen und Ästen aus bisher ungeklärter Ursache Feuer gefangen. Durch das frühzeitige Erkennen und Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf den Hochwald aber verhindert werden.…

Wohnungsbrand

Es war ein nächtlicher Großeinsatz für die Feuerwehr in der Gemeinde Bestwig: In der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Velmede war ein Feuer ausgebrochen. Hier waren die Einheiten aus Velmede-Bestwig, Ostwig, Nuttlar sowie das DRK Meschede im Einsatz bis in die frühen Morgenstunden im Einsatz. Gegen 1:55 Uhr war das Feuer in einer Wohnung im Erdgeschoss…

unklare Rauchentwicklung

Der Löschzug Velmede-Bestwig wurde zu einer unklaren Rauchentwicklung in die Halbeswiger Straße alarmiert. An einer abgelegenen Waldhütte waren aus bisher ungeklärter Ursache ausrangierte Möbel und Stühle in Brand geraten. Das Feuer war mit dem Schnellangriff schnell unter Kontrolle. Nach rund 30 Minuten war das Feuer gelöscht und die Einsatzkräfte konnten wieder einrücken.

hilflose Person

Der Löschzug Velmede-Bestwig wurde in die Vereinsstraße nach Velmede gerufen. Hier hatten sich durch das geöffnete Fenster scheinbar zwei Fledermäuse in das Schlafzimmer verirrt. Die beiden “Mitbewohner” wurden von den Einsatzkräften eingefangen und wieder nach draußen in die Freiheit entlassen.

Brandmeldeanlage (BMA)

Die beiden Löschgruppen aus Nuttlar und Ostwig wurden zu einem Alarm der Brandmeldeanlage bei der Firma Martinrea Honsel in Nuttlar alarmiert. Dort hatte ein Melder vermutlich ohne erkennbaren Grund ausgelöst. Die Anlage wurde zurückgestellt und die Einheiten konnten wieder einrücken.

Böschungsbrand

Die Löschgruppe Nuttlar wurde zu einem Böschungsbrand auf der neuen Autobahn 46 in Höhe der neuen Parkanlage “Sengenberg” in Fahrtrichtung von Olsberg nach Meschede alarmiert. Das Feuer war vermutlich durch Flexarbeiten an Erdnägeln verursacht worden. Durch den Funkenflug hatte das trockene Gras Feuer gefangen. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle waren bereits einige Mitarbeiter des Unternehmens…

Brandmeldeanlage (BMA)

Der Löschzug Velmede-Bestwig wurde zum Wohnheim St. Georg in die Straße “Am Bähnchen” alarmiert. Hier hatte die Brandmeldeanlage (BMA) ausgelöst. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich aber schnell heraus, dass Essen den Alarm ausgelöst hatte. Alle nachrückenden Einsatzkräfte wie die Drehleiter aus Meschede konnten daraufhin schon auf der Anfahrt wieder umkehren.