Back to Top
 

eiko_icon Verkehrsunfall - eingeklemmte Person


Einsatzkategorie: Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Zugriffe: 788
( Bitte melden Sie sich an, um den Einsatzort auf einer Karte zu sehen. )

Einsatzort Details:

L776 Bestwig Richtung Heringhausen
Datum: 02.05.2017
Alarmierungszeit: 16:36 Uhr
Einsatzende: 18:45 Uhr
Einsatzdauer: 2 Std. 9 Min.
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Mannschaftsstärke: 17
eingesetzte Kräfte :

Löschzug Velmede-Bestwig
Rettungsdienst HSK
Fahrzeugaufgebot   Einsatzleitwagen (ELW)  LF 16-12  TLF 20/40  RW (Rüstwagen)  SW 2000  RTW Olsberg  RTW Meschede
Hilfeleistung

Einsatzbericht :

Der Löschzug Velmede-Bestwig wurde zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten Personen und einer eingeklemmten Person auf die Landstraße (L776) zwischen Bestwig und Heringhausen in Höhe Stausee alarmiert.

Bei Eintreffen an der Einsatzstelle befand sich PKW auf der Leitplanke Richtung Stausee. Ein weiterer PKW stand mittig auf der Straße. Hier war eine Person noch im Fahrzeug eingeschlossen. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes wurden die verletzten Personen durch dei Notfallsanitäter des Löschzuges betreut. Dann wurde zusammen mit dem Rettungsdienst die noch im Fahrzeug eingeklemmte Personmit hydraulischem Rettungsgerät befreit und anschließend vom Rettungsdienst weiter versorgt. 

Im weiteren Einsatzverlauf wurde dann die Beifahrertür des auf der Leitplanke stehenden Fahrzeugs entfernt, um den verletzten beifahrer möglichst schonend aus dem Fahrzeug zu holen und dem Rettungsdienst zu übergeben. 

Für den Fahrer des anderen Fahrzeugs wurde anschließend noch ein Rettungshubschrauber zur Einsatzstelle bestellt, um den verletzten PKW-Fahrer in eine Spezialklinik zu bringen.

Anschließend, wurde die Straße zur Unfallaufnahme der Polizei gereinigt und auslaufende Betriebsmittel mit Bindemittel abgestreut.