Bestwig. Feuerwehr „hautnah“ erleben - das konnten jetzt die Schüler der 8. Klassen der Haupt- und Realschule in Bestwig. Die Feuerwehr der Gemeinde Bestwig hatte die Schülerinnen und Schüler zum Brandschutztag eingeladen.

2017 Brandschutztag Bestwig web

Der Nachwuchs konnte sehen, was die Feuerwehr so alles leisten kann – und im Ernstfall muss. So konnten die Schüler auch ganz praktisch den Umgang mit Feuerlöschern ausprobieren und konnten sehen, was passiert, wenn man brennendes Fett mit Wasser löscht. Zudem gab es von den Brandschutz-Fachleuten auch theoretischen Unterricht zum richtigen Verhalten im Notfall und über die vielfältigen Aufgaben der Feuerwehr.

Mit dem Brandschutztag an der Haupt- und Realschule der Gemeinde setzt die Bestwiger Feuerwehr schon seit vielen Jahren die Brandschutzerziehung und -aufklärung aus Grundschule und Kindergärten fort - eine wichtige Grundlage, um im Einsatzfall Menschenleben zu retten und Schäden zu mindern. Und „Nachwuchs" ist bei der Freiwilligen Feuerwehr auch willkommen - in der Jugendfeuerwehr und später in den Einsatzabteilungen.

 

05.07.2017 / jf